kiesel

jeder ein eigenes antlitz
mit spuren von adern
furchen und buntem glanz
alle wundersam
g e t r a g e n
im auf und ab
im fluss