goldene zeiten

hinter nebelwände schauen
und fragen stellen
nach der wahrheit
wie ein kind
das seiner ahnung traut

schicht für schicht
durch die schleier gehen
sie von allen seiten
akribisch beleuchten
im tiefen bewußtsein
die zeit kommt ins licht